#Medizinisch-technische Dienste
HeaderBild
Sie arbeiten fürs Leben gern? In unseren Krankenhäusern gibt es keine wichtigen und unwichtigen Aufgaben. Nur wenn alle zusammenspielen, kann eine Klinik erfolgreich sein. Sie arbeiten in einem hochspannenden Umfeld und vermitteln unseren Patientinnen und Patienten ein gutes Gefühl. Denn um gesund zu werden, muss man sich auch sicher und gut aufgehoben fühlen.

Biomedizinische/-r Analytiker/-in

Vollzeit (100%)

Zur Verstärkung unseres Teams am Zentralinstitut für medizinische und chemische Labordiagnostik gelangt frühestens ab 1. April 2019 die Stelle zur Besetzung.

Was Sie erwartet

Wir sind ein interprofessionelles Team aus Biomedizinischen AnalytikerInnen, Medizinisch-Technischen Fachkräften, ÄrztInnen und NaturwissenschafterInnen. Wir bieten einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz und ein interessantes, anspruchsvolles Tätigkeitsfeld in einem motivierten Team, das Wert auf gutes Arbeitsklima legt. Ihre Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung unterstützen wir aus Überzeugung.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesonders
  • die Durchführung von Routineanalysen im Bereich Massenspektrometrie und HPLC,
  • das selbständige Ausführen abwechslungsreicher Untersuchungsverfahren nach hohen Qualitätsstandards und
  • die Evaluierung innovativer neuer Analyseverfahren.

Nach entsprechender Einschulung sind auch Nacht- und Wochenenddienste möglich. Je nach betrieblicher Notwendigkeit ist ein Einsatz in anderen Bereichen des Zentralinstitutes für medizinische und chemische Labordiagnostik möglich (z.B. Annahme, Chemie, Hämatologie, usw.).

Sie bringen mit

Ein Diplom als Biomedizinische/-r Analytiker/-in und den Willen, Ihre Fähigkeiten voll für unsere Patientinnen und Patienten einzusetzen.
Vorkenntnisse im Bereich Massenspektrometrie und HPLC sowie EDV-Grundkenntnisse sind erwünscht.

Sie sind teamfähig, gewissenhaft, engagiert, verantwortungsbewusst, genau, belastbar, flexibel und haben Interesse an der Mitarbeit in unserem Team?

Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 14. Jänner 2019 gleich online.
Die Stelle ist vorerst für ein Jahr befristet, eine unbefristete Verlängerung ist möglich.
Informationen zur Berufszulassung in Österreich finden Sie unter www.bmg.gv.at.

Das monatliche Mindestgehalt beträgt brutto EUR 2.798. Das entspricht einem Jahresbruttoverdienst von EUR 39.172.

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.
Jetzt bewerben!
Jobnummer 2317
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×