#Administration
HeaderBild
Sie arbeiten fürs Leben gern? Damit unsere Patientinnen und Patienten eine optimale Behandlung erfahren, geben viele verschiedene Menschen ihr Bestes. Egal ob sie ein Skalpell in Händen halten, ein Thermometer, ob einen Kochlöffel oder eine Rohrzange. Hunderte Abläufe müssen funktionieren. Das zu organisieren und zu steuern ist Ihre Aufgabe. Eine hochspannende Herausforderung mit viel Sinn.

Medizinische(r) Organisationsassistent/in

Teilzeit (75 %)

Dienstantritt März 2019

Was Sie erwartet

Der Standort Hochzirl des Ö. Landeskrankenhauses Hochzirl - Natters verfügt über eine Abteilung für Innere Medizin  mit 126 Betten sowie eine Abteilung für Neurologie mit 74 Betten.

Ihre Aufgaben:
  • Entlastung des ärztlichen und pflegerischen Personales durch Übernahme administrativer Aufgaben, die im Zusammenhang mit Patientenaufnahmen und Patientenentlassungen, sowie dem stationären Aufenthalt stehen
  • Terminkoordination und Termindokumentation
  • Materialbestellungen
  • Pflegen und Archivieren der Krankenakten
  • Datenaktualisierungen

Sie bringen mit

  • Erfolgreiche Ausbildung im kaufmännischen oder medizinischen Bereich, als Ordinationsgehilfin oder Berufserfahrung im medizinischen Kontext, speziell Krankenhaus
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Computer- und Office-Kenntnisse
  • Präzises, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Verlässlichkeit, Fleiß
  • Kundenorientiertheit und Kontaktfreudigkeit
  • Diskretion und absolute Verschwiegenheit
  • Gepflegtes Erscheinungsbild, gute Umgangsformen und mündliche Ausdrucksweise
  • Kenntnis der medizinischen Terminologie ist von Vorteil
Es erwartet Sie:
Eine attraktive und verantwortungsvolle Stelle mit sicheren Zukunftsperspektiven in einem der größten Unternehmen Westösterreichs.

Haben Sie noch Fragen? Gerne beantwortet Frau Helga Zinke Ihre Fragen per Mail unter hz.moa-leitung@tirol-klinien.at

Das monatliche Mindestgehalt (bei Vollzeit) beträgt brutto EUR 2.324,50. Bei Teilzeit ändert sich das Gehalt aliquot zum Beschäftigungsausmaß. Das Gehalt erhöht sich auf Grund gesetzlicher Vorschriften ggf. durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Bezugs- bzw. Entlohnungsbestandteilen.               

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Interessiert?
Finden Sie heraus, ob das die Stelle ist, an der Sie fürs Leben gerne arbeiten. Wir freuen uns auf Ihre digitale Bewerbung bis 25. Jänner 2019.
Jetzt bewerben!
Jobnummer 2311
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×