#Medizinisch-technische Dienste
HeaderBild
Sie arbeiten fürs Leben gern? Profis aus den verschiedenen gehobenen medizinisch-technischen Diensten sind wichtige Begleiterinnen und Begleiter auf dem Weg von der Diagnose bis zur Besserung. In allen Einrichtungen der tirol kliniken entdecken Sie eine breite Vielfalt an Aufgaben. Eingebettet in hochprofessionellen Teams arbeiten Sie bei uns mit Toptechnik und haben mehr Raum für Weiterbildung.

PhysiotherapeutIn

Teilzeit (30 Wochenstunden)

Zur Verstärkung unseres Teams gelangt ab Oktober 2018 diese Stelle zur Besetzung.

Was Sie erwartet

Das therapeutische Team der Landes-Pflegeklinik Tirol setzt sich aus MitarbeiterInnen der Bereiche Physiotherapie, Psychologie, Heilmassage, Ergotherapie sowie Logopädie zusammen.
Freude, Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit geriatrischen KlientInnen, deren multimorbide Problematik im psychiatrischen und neurologischen Bereich liegt, zeichnen das Team aus.
Auf individuelle Behandlung der KlientInnen wird größter Wert gelegt.

Der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben bildet die mobilisierende Physiotherapie in Ergänzung mit verschiedenen Therapieformen (Atem-, Elektro-, Laser-, Hydro-/Balneotherapie).

Die Landes-Pflegeklinik Tirol bietet Ihnen:
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen des vorgegebenen Gleitzeitmodells
  • Günstige Parkgelegenheiten
  • Ermäßigter Mittagstisch im Culinarium
  • Nutzung der hauseigenen Fitness- und Sportanlagen
  • Kostenloses Gesundheitsprogramm

Sie bringen mit

  • Diplom als Physiotherapeut/in: eine nach dem österreichischen MTD‐G anerkannte Ausbildung für den physiotherapeutischen Dienst oder eine Urkunde über einen an einer österreichischen fachhochschulischen Einrichtung erfolgreich abgeschlossenen Fachhochschul-Bakkalaureatsstudiengang für Physiotherapie
  • Weiterbildung und Erfahrung im Bereich mobilisierende Physiotherapie, Atemtherapie, Bobaththerapie wünschenswert
  • Selbstbewusstes, kompetentes und freundliches Auftreten
  • Organisationstalent, Kommunikationsstärke und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz
  • EDV Kenntnisse (Microsoft Office)
Das monatliche Mindesgehalt beträgt brutto € 2.715,64 bei Vollzeitbeschäftigung.
Es erhöht sich aufgrund gesetzlicher Vorschriften gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn OA Dr. Robert Wopfner, stv. ärztlicher Direktor, per E-Mail an robert.wopfner@tirol-kliniken.at.
Bei Fragen zum Gehalt wenden Sie sich bitte an Herrn Rudolf Pregenzer per E-Mail an rudolf.pregenzer@tirol-kliniken.at

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.
Jetzt bewerben!
Jobnummer 2103
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×